Retro-Spielekonsole

    Ansichtssache26. Februar 2016, 15:00
    8 Postings

    Dinge, die wir haben wollen sollen – gesucht und gefunden

    Bild 1 von 3
    foto: hersteller

    Wie im Geschäft

    Bekanntlich ist nichts schöner als eine gute Überraschung. Wer nicht Ostern und Weihnachten abwarten möchte und darüber hinaus Videospiele und TV-Serien mag, kann sich dank verschiedener Anbieter von Überraschungsboxen selbst beschenken.

    Der bekannteste Anbieter ist Lootcrate (ab 28 Euro), dessen gleichnamiger Service regelmäßig ein Sammelsurium an Gadgets und Merchandise-Artikeln zustellt. Dabei gibt es jeden Monat ein neues Motto. Enthalten sind in den Boxen etwa T-Shirts, Figuren und Spielzeuge, die das Sammlerherz erfreuen sollen. (gpi)

    www.lootcrate.com

    weiter ›
    Share if you care.