Gravitationswellen: Zwei Schwarze Löcher, ein Stern – Gorillas summen aus Wohlgefühl

25. Februar 2016, 07:00
2 Postings

Gravitationswellen: Zwei Schwarze Löcher, ein Stern

Cambridge – Der Nachweis von Gravitationswellen sorgte kürzlich für Aufsehen. Astrophysiker Abraham Loeb von der Harvard Univerität hat nun eine These zur Entstehung der Schwarzen Löcher aufgestellt, deren Kollision die Wellen ausgelöst hat. Da fast gleichzeitig ein Gammablitz in derselben Himmelsregion registriert wurde, könnten sie aus einem einzigen schnell rotierenden Stern entstanden sein.

Link
The Astrophysical Journal Letters: "Electromagnetic Counterparts to Black Hole Mergers Detected by LIGO"

Gorillas summen aus Wohlgefühl

München – Schon mehrmals wurde berichtet, dass Gorillas beim Fressen summende Geräusche von sich geben, die nicht vom Fressakt an sich stammen. Nun schreiben Biologen in "Plos One", dass ausgewachsene Männchen am häufigsten und lautesten summen, vor allem, wenn es Wasserpflanzen und Samen gibt.

Von Weibchen und Jungen sind die Laute auch, aber seltener und leiser zu vernehmen. Ein Grund für deren Zurückhaltung könnten soziale Rangordnungen oder die Angst sein, Feinde auf sich aufmerksam zu machen. Die Forscher vermuten jedenfalls, dass es sich bei den Geräuschen um einen Ausdruck von Wohlgefühl handelt.

Abstract
Plos One: "Food-Associated Calling in Gorillas (Gorilla g. gorilla) in the Wild"

(trat, dare, 25.2.2016)

Share if you care.