Kleine Rundreise durchs Frühstücks-TV: Es ist toll, du zu sein!

24. Februar 2016, 17:14
9 Postings

Eskaliert das Reichweitenduell, wenn auch der ORF ab Ende März "Guten Morgen" wünscht?

Während der deutsche Politmensch mit den Hühnern aus dem Bett schlüpft, um beim Morgengrauen-TV Stimmen der halbwachen Wähler zu erobern, darf's der Amtsträger hierzulande vergleichsweise gemütlich angehen. Noch stört der Monopolist, was das Frühstücks-TV anbelangt, Café Puls also, die heimische Politruhe mit Einladungen nur spärlich.

Unterwegs im Lande entdeckt das Pulscafé lieber Weltwunder, Weihnachtsschmuck etwa, der noch immer Städte schmückt. Hochkompetent, was das Verhältnis Sterne/Seele anbelangt, mahnt sein Horoskop auch Menschen, aktiv zu werden – am besten gleich mit dem Auftragen von Nussöl!

Nüsse im Gesicht seien ja der neue Trend, die Macadamianuss sein Star. Besonders in diesen depressiven Tagen, da sich "der Frühling noch nicht entschloss, zu uns zu kommen", und Leonardo DiCaprio zittert, ob es mit dem Oscar klappt.

Dass er ihn gierig haben will, weiß Café Puls von dessen Mentaltrainer Bernard Hiller. Und der weiß noch viel mehr. "Geh raus, sei die Legende, die du sein kannst! Lebe Träume! Je größer der Traum, desto besser das Leben! Es ist toll, du zu sein! Du brauchst aber täglich fünf Umarmungen!"

Solch eine Erhellung von Erfolgsformeln ist natürlich leichtsinnig von Café Puls – ab 29. März ist ja Monopolschluss. Es fährt herbei – im lustigen Wohnwagen – die Konkurrenz, auch der ORF wünscht Guten Morgen, und am Ende lässt er seine mobilen Moderatoren noch von Bernard Hiller coachen! Es wird spannend. Eskaliert das Reichweitenduell, könnten auch die gemütlichen Morgenzeiten für die heimische Politik vorbei sein. Wecker läutet, Wählerfischen ab 6 Uhr, Anstrengung naht. (Ljubiša Tošic, 24.2.2016)

  • "Café Puls" auf Puls 4.
    foto: puls 4

    "Café Puls" auf Puls 4.

Share if you care.