Wo viele Skandale sind, ist ein Sumpf

25. Februar 2016, 05:51
posten

2. Dezember 2010
Die Fifa vergibt die WM 2018 an Russland, die WM 2022 an Katar. Sechs Funktionäre, die ihre Stimmen zum Kauf anboten, werden gesperrt.

1. Juni 2011
Joseph S. Blatter wird zum vierten Mal zum Fifa-Präsidenten gewählt.

23. Juni 2011
Mohamed bin Hammam, Ex-Chef im Asienverband (AFC), wegen Korruption lebenslang gesperrt.

30. April 2013
Die Ethikkommission erklärt: Ex-Fifa-Boss João Havelange und zwei weitere Funktionäre nahmen illegale Zahlungen der Sport-Marketing-Firma ISL an.

6. Mai 2013
Die Ethikkommission sperrt Chuck Blazer, den Ex-Concacaf-General.

17. Dezember 2014
Ex-US-Bundesanwalt Michael Garcia tritt als Fifa-Chefermittler (WM-Vergaben) zurück, sieht sich von der Fifa nicht ausreichend unterstützt.

27. Mai 2015
Vor dem Fifa-Kongress in Zürich werden auf US-Justiz-Antrag sieben hochrangige Fifa-Funktionäre festgenommen, u. a. die Vizepräsidenten Jeffrey Webb (Kaimaninseln) und Eugenio Figueredo (Uruguay). Vorwurf: Geldwäsche, Bestechlichkeit, Korruption bei WM-Vergaben und TV-Rechten.

29. Mai 2015
Blatter wird zum fünften Mal zum Präsidenten gewählt. Er siegt mit 133 Stimmen gegen Prinz Ali bin al-Hussein (73).

2. Juni 2015
Blatter kündigt seinen Rücktritt an, will bis zur Neuwahl im Amt bleiben.

17. September 2015
Fifa- Generalsekretär Jérôme Valcke wird freigestellt. Er soll sich beim WM-Ticketverkauf bereichert haben.

25. September 2015
Die Schweizer Justiz ermittelt gegen Blatter, wirft ihm u. a. "eine treuwidrige Zahlung von zwei Millionen Schweizer Franken" an Uefa-Präsident Michel Platini vor.

2. Oktober 2015
Die Fifa-Sponsoren Coca-Cola, Visa und McDonald's fordern Blatter zum Rücktritt auf.

8. Oktober 2015
Blatter, Platini und Valcke werden für 90 Tage suspendiert. Vize Issa Hayatou (Kamerun) übernimmt interimistisch.

3. Dezember 2015
Vor der Exekutivkomiteesitzung in Zürich verhaftet die Polizei auf US-Justiz-Antrag zwei weitere Topfunktionäre.

21. Dezember 2015
Blatter und Platini werden von der Fifa-Ethikkommission für acht Jahre gesperrt. Vorwurf: Untreue, Amtsmissbrauch.

7. Jänner 2016
Platini zieht seine Kandidatur für das Fifa-Präsidentenamt zurück.

12. Februar 2016
Die Ethikkommission sperrt Valcke wegen Amtsmissbrauchs und Vernichtung von Beweismitteln für zwölf Jahre. (sid, fri, 25.2.2016)

Share if you care.