Änderungen beim Ö1-Programm ab 7. März

24. Februar 2016, 13:37
posten

Geplante Adaptierungen werden jetzt umgesetzt: "Frühjournal" und "Nachtjournal" werden verkürzt, das "Morgenjournal" um 8.00 Uhr verlängert

Wien – Ab 7. März wird es Änderungen beim Ö1-Programmschema geben, geplant war die Adaptierung bereits für Anfang Februar, derStandard.at berichtete.

Die Eckpunkte: Das "Frühjournal" um 6.00 Uhr wird um fünf Minuten verkürzt, dafür wird das "Morgenjournal" um 8.00 Uhr von 15 auf 20 Minuten verlängert. Das "Nachtjournal" um 22.00 Uhr wird um sieben Minuten verkürzt und dauert künftig nur mehr bis 22.08 Uhr, dadurch ist danach die Wiederholung des gesamten "Radiokolleg" möglich. Diese Änderungen hat der ORF-Stifungsrat im November abgesegnet.

STANDARD-Infos, wonach die Frühnachrichten um 5.30 Uhr und um 6.30 Uhr gestrichen werden sollen, dementiert der ORF. Diese Infosendungen würden weiter in der derzeitigen Länge von drei Minuten bestehen bleiben. (red, 24.2.2016)

Share if you care.