Digitale Ethik – Digitales Lernen – Digitale Sicherheit

23. Februar 2016, 17:13
posten

Digitale Ethik: Dem Thema "Medienethik als Herausforderung für Medienmacher" ist am 26. Februar ein Symposium an der Fachhochschule St. Pölten, Matthias-Corvinus-Str. 15, gewidmet. Vorträge und Diskussionen zur Verantwortung von Journalisten und zum Einbeziehen der Gesellschaft in mediale Erstellungsprozesse stehen auf dem Programm.

Link
www.fhstp.ac.at/events

Digitales Lernen: Beim Alpbach-Talk "Digitales Lernen – eine abgesagte Revolution?" werden Jörg Dräger, Vorstandsmitglied der Bertelsmann-Stiftung, und Gerald Bast, Rektor der Universität für angewandte Kunst, die Risiken und Chancen der digitalen Bildungszukunft ausloten. Die Veranstaltung findet am 24. Februar um 19 Uhr im Wien-Museum, Karlsplatz 8, statt.

Link
Alpbach Talks: Digitales Lernen – eine abgesagte Revolution?

Digitale Sicherheit: Unter dem Titel "Sehen und Verstehen – Sicherheit für unsere Digitalgesellschaft" veranstalten das Austrian Institute of Technology und das Zentrum für Virtual Reality und Visualisierung (VRVis) am 25. Februar eine Ausstellung neuer Sicherheitstechnologien. Diese findet von 13 bis 20 Uhr im Tech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1, statt und wird von der Wiener Wirtschaftsagentur unterstützt. Den Abschluss bildet eine Diskussion zum Thema "IT-Lösungen made in Austria" .

Link
Sehen und Verstehen – Sicherheit für unsere Digitalgesellschaft

(24.2.2016)

Share if you care.