Das beste Stück ... nachgefragt bei Zita Gaier

Kolumne29. Februar 2016, 08:20
posten

Michael Hausenblas fragt die Schülerin und Schauspielerin Zita Gaier, warum sie ihre Thermoskanne so gern hat

"Zum Glück gibt es für mich andauernd neue beste Stücke. Ich habe mittlerweile schon so viele kleine Schätze, Gefundenes, aber auch Ausgedachtes. Geheimnisse, die ich in alten Schuhschachteln oder zwischen zwei Buchseiten aufbewahre. Die Verstecke müssen gut sein, sonst entdecken sie meine Geschwister, oder Mama findet sie beim Umräumen.

Mein ziemlich bestes Stück ist allerdings eine silberne Thermoskanne. Jetzt, da es draußen kalt ist und manchmal sogar echt grausig, macht es mich froh, etwas Warmes von zu Hause dabeizuhaben.

Kraftspender

Das ist ein schönes Gefühl und gibt mir Kraft, und wenn ich es brauche, tröstet es mich auch. Aus diesem Grund nehme ich die Thermoskanne sogar in die Schule mit. Nicht, weil ich dort frieren müsste. Im Sommer könnte man auch etwas Kaltes hineinfüllen, aber das mache ich eigentlich nicht. Wenn es heiß ist, trinke ich lieber frisches Wasser aus der Leitung, oder ich kauf mir ein Eis." (Michael Hausenblas, RONDO, 28.2.2016)

Zita Gaier (10) ist ab 11. März in der Christine-Nöstlinger-Verfilmung "Maikäfer flieg!" im Kino zu sehen.

  • Zita Gaier: "Mich macht es froh, etwas Warmes von zu Hause in meiner Thermoskanne dabeizuhaben."
    foto: nathan murrell

    Zita Gaier: "Mich macht es froh, etwas Warmes von zu Hause in meiner Thermoskanne dabeizuhaben."

Share if you care.