Promotion - entgeltliche Einschaltung

Jetzt anmelden! –12 Stipendien für JungjournalistInnen

11. April 2016, 00:00

Anmeldungen für die 7. Internationale Sommerakademie für Journalismus und Public Relations bis 28. Mai 2016.

Vaduz. Endlich den eigenen Namen in der Zeitung oder online lesen, unter einem selbst verfassten Bericht. Viele junge Menschen suchen den Einstieg bei Medien. Aber wie komme ich an spannende Themen, wie hinterfrage ich kritisch, wie bereite ich ein Interview vor, wie verfasse ich eine Presseaussendung?

Diese praktischen Aufgaben stehen im Mittelpunkt des vierwöchigen Universitätslehrgangs an der Uni Liechtenstein in Vaduz. Die Ausschreibung zur Internationalen Sommerakademie für Journalismus und PR richtet sich an journalistische EinsteigerInnen und junge Profis aus dem Vierländereck Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Schweiz – und alle anderen Deutschsprachigen. Diese Ausbildung ist für die 12 Studierenden kostenlos.

Die TeilnehmerInnen lernen Medienarbeit von der Pieke auf. Journalistin und Medientrainerin Claudia Schanza sorgt dafür, dass noch während des Lehrgangs ständig Berichte der Studierenden in Liechtensteins Tageszeitungen publiziert werden. Prominente Gastvortragende leiten Workshops und tragen vor, z.B. Claas Relotius (Spiegel), Nico Morawitz (sda), Philipp Gut (Weltwoche), Peter Resetarits (ORF), Elisabeth Neumann (Medienbüro Rheinland), Astrid Zimmermann (Presseclub Concordia), Stefan Mair (Handelszeitung) u.v.a.

Termin: 1. – 26. August 2016

Infos: www.uni.li/journalismus

  • Artikelbild
    michael fasching
Share if you care.