Neues von Omega, Oris, Chronoswiss & Co

Ansichtssache25. Februar 2016, 15:31
22 Postings

Omega legt eine Sonderedition für die Olympischen Winterspiele in Südkorea auf, Tissot und Chronoswiss stellen Regulatoren vor, Oris gibt sich verschlankt und Girard-Perregaux hält die hohe Kunst der Skelettierung hoch: Das sind die Uhren der Woche. (max, 25.2.2016)

foto: hersteller
Bild 1 von 5

Olympisch

Omega legt eine spezielle Edition einer Seamaster Aqua Terra für die Olympischen Winterspiele in Südkorea auf: Der Edelstahl-Zeitmesser (41 Millimeter Durchmesser) ist weltweit auf 2018 Exemplare limitiert und weist neben dem markanten blauen Zifferblatt den Schriftzug "PyeungChang 2018" auf der Minuterie auf. Zwischen 3 und 6 Uhr angebracht, ist er in den fünf Farben der Olympischen Ringe gehalten.

Das automatische Master Co-Axial Werk Kaliber 8500 hält Magnetfeldern von 15.000 Gauss stand und ist bis 15 bar wasserdicht. Zu haben für 5.300 Euro

Info: Omega

Share if you care.