Microsoft patentiert Stylus, der Farben erkennt

    23. Februar 2016, 13:04
    17 Postings

    Gerät könnte Digitalkünstlern das Zeichnen deutlich erleichtern

    Microsoft plant möglicherweise, seiner Surface-Reihe ein neues Accessoir zu bescheren. Der Redmonder IT-Riese hat nämlich einen Stylus patentiert, der in der Lage ist, Farben zu erkennen.

    Eingereicht wurde die Ideenschrift (PDF) beim USPTO im August 2014. Es beschreibt einen Stift, der aussieht, wie der bekannte Surface Pen, aber entweder über eine verbesserte oder eine zweite Spitze verfügt. Mithilfe von Sensoren soll dieser die Farbe einer Oberfläche erfassen und speichern können, wenn der User diese antippt.

    Schnelle Farbwahl

    Die Farbinformation lässt sich gemäß dem Konzept direkt ans jeweilige Malprogramm übertragen. Das erleichtert das Nachzeichnen von Objekten oder die schnelle Farbwahl von Gegenständen aus der direkten Umgebung. Vorgesehen ist, dass der gerade erfasste Farbton zur Kontrolle auch auf einem am Stift integrierten Display angezeigt wird.

    Das Konzept erinnert an Geräte wie den Palette Cube, ein einst per Kickstarter finanziertes Gadget, das ebenfalls Farbinformationen von Oberflächen erkennen und speichern kann. Ob und wann Microsoft sein Patent zu einem Produkt umsetzt, ist freilich ungewiss. (gpi, 23.02.2016)

    • Der Stylus soll einfach die Farben von Oberflächen erfassen.
      foto: microsoft

      Der Stylus soll einfach die Farben von Oberflächen erfassen.

    Share if you care.