Hollerweger geht, Winkelmann kommt

23. Februar 2016, 12:27
2 Postings

Führungswechsel auch an der Spitze der quattro GmbH. Heinz Hollerweger geht in Pension. Ihm folgt Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann nach

Elf Jahre stand Stephan Winkelmann als CEO an der Spitze von Lamborghini. Bevor er 2005 die Führung von Lamborghini übernahm, leitete er als Vorstandsvorsitzender von Fiat die Länder Österreich, Schweiz und Deutschland. Am 15. März legt ihm Audi die Geschicke der Sportwagentochter quattro GmbH in die Hände.

Winkelmann, der bei Lamborghini Auslieferungsrekorde erzielte – 2015 drängten 3245 Stiere aus Sant' Agata Bolognese auf den Markt – folgt dem Österreicher Heinz Hollerweger nach, der "nach 40 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für die Marke Audi in den Ruhestand gehen wird", heißt es in einer Presseaussendung von Porsche Austria.

foto: quattro gmbh
Heinz Hollerweger geht in den – nona – verdienten Ruhestand.

Heinz Hollerweger leitete nicht nur zuletzt die quattro GmbH – mit unendlich viel Witz und Charme – sondern war auch schon federführend an der Entwicklung des Ur-Quattro beteiligt. Ein Portrait des 62 Jahre alten Oberösterreichers hat im Herbst letzten Jahres Andreas Stockinger gezeichnet: Herr des Sahnehäubchens. (Guido Gluschitsch, 23.02.2016)

Link

Audi

  • Stephan Winkelmann übernimmt ab Mitte März die Geschicke der quattro GmbH.
    foto: quattro gmbh

    Stephan Winkelmann übernimmt ab Mitte März die Geschicke der quattro GmbH.

Share if you care.