Schwaches Wachstum: USA wollen G20-Initiative

23. Februar 2016, 10:31
6 Postings

Zuletzt trübten sich die Wachstumsaussichten ein, internationale Organisationen fahren ihre Prognosen zurück

Washington – Die USA dringen auf gemeinsame Konjunkturimpulse durch die 20 größten Industrie- und Schwellenländer (G20). Diese Botschaft werde die US-Regierung beim G20-Treffen in dieser Woche aussenden, sagte ein hochrangiger Vertreter des Finanzministeriums in Washington.

Die Staaten müssten alle verfügbaren geld- und haushaltspolitischen Mittel ausschöpfen, um die globale Nachfrage anzukurbeln. Das würde das Vertrauen stärken und vermutlich die Kursschwankungen an den Börsen verringern, fügte er hinzu.

In Shanghai treffen sich am Freitag und Samstag die Finanzminister und Notenbankchefs der G20. Sie dürften insbesondere über das nachlassende weltweite Wirtschaftswachstum, das unterschiedliche Vorgehen der Zentralbanken und die Abwertung von Wechselkursen beraten. (APA, 23.2.2016)

  • Die USA wollen via Präsident Barack Obama die G20 zum Handeln auffordern.
    foto: apa / kose

    Die USA wollen via Präsident Barack Obama die G20 zum Handeln auffordern.

Share if you care.