Microsoft auf dem MWC: Handys spielen nicht die Hauptrolle

    23. Februar 2016, 08:51
    4 Postings

    Apps des Konzerns finden sich auf dem am Sonntag vorgestellten Galaxy S7

    Microsoft bäckt am auf dem Mobile World Congress in Bareclona kleine Brötchen. Obwohl das Unternehmen erst vergangene Woche ein neues Smartphone, das Lumia 650, vorgestellt hat, spielen Handys auf seinem Messestand nicht die Hauptrolle. Man findet sie zwischen Surface-Tablets, Windows 10-Rechnern und Cloud-Angeboten. Vom einem Surface-Phone, das seit einigen Wochen durch das Netz geistert, ist nichts zu sehen oder hören. Dieses Jahr kommt Microsoft ohne Pressekonferenz oder Produktvorstellung auf der Handymesse aus.

    Apps auf dem Galaxy S7

    Allerdings nimmt Microsoft keine Außenseiterrolle auf dem MWC ein. Seine Office-Apps sind nämlich auf dem am Sonntag vorgestellten Galaxy S7 von Samsung vorinstalliert. Damit baut Konzern seine Position in der Android-Welt aus und stärkt seine Cloud-Angebote, wie etwa Office 365, die ihm mehr Geld bringen als seine Smartphones. Diese Strategie verfolgt der Konzern schon länger, da er mit seiner Smartphone-Sparte nicht vom Fleck kommt. (sum, 23.2. 2016)

    Hinweis im Sinn der redaktionellen Leitlinien: Die Reise zum Mobile World Congress nach Barcelona erfolgte auf Einladung von T-Mobile.

    Link

    Mobile World Congress

    • Der Messestand von Microsoft auf dem Mobile World Congress.
      foto: sum

      Der Messestand von Microsoft auf dem Mobile World Congress.

    Share if you care.