Historischer Kalender – 24. Februar

24. Februar 2016, 00:00
posten

391 – Roms Kaiser Theodosius I. erhebt das Christentum zur Staatsreligion.

1746 – Zur Heranbildung von hohen Staatsbeamten gründet Kaiserin Maria Theresia die Theresianische Ritterakademie (Theresianum) in Wien. Ihr Sitz ist das ehemalige Lustschloss Favorita auf der Wieden.

1821 – General Agustin Iturbide verkündet seinen "Plan von Iguala", der die Unabhängigkeit Mexikos und die Gleichheit aller Bürger vor dem Gesetz vorsieht. Ein Jahr später lässt er sich zum Kaiser ausrufen.

1876 – In Christiania (jetzt Oslo) wird das dramatische Gedicht "Peer Gynt" von Henrik Ibsen mit der Musik von Edvard Grieg uraufgeführt.

1891 – Über ein Jahr nach der Entthronung von Kaiser Pedro II. wird Brasilien nach dem Vorbild der USA eine föderative Republik aus 20 weitgehend eigenständigen Gliedstaaten.

1896 – In Paris berichtet der Physiker Antoine Becquerel erstmals von seiner Entdeckung der natürlichen Radioaktivität. Wilhelm Conrad Röntgens Beschreibung der X-Strahlen Ende 1895 hatte den französischen Fachmann zu eigenen Forschungen angeregt.

1916 – Österreichisch-ungarische Truppen schlagen italienische Truppen in der Nähe der albanischen Hafenstadt Durazzo.

1931 – Erstes Wunschkonzert im Großen Musikvereinssaal.

1936 – In Spanien bildet der Führer der Republikanischen Linken, Manuel Azana, nach seinem Wahlsieg eine Volksfrontregierung. Heeres-Stabschef General Francisco Franco, ein Gegner der Republik, wird als Militärkommandant auf die Kanarischen Inseln abgeschoben.

1941 – Die britische Regierung beschließt die Griechenland-Expedition.

1946 – General Juan Domingo Peron wird mit Unterstützung der Gewerkschaften zum Präsidenten Argentiniens gewählt. Er legt ein Programm praktischer Sozialreformen für die Besitzlosen vor.

1951 – Der Wiener Bürgermeister und ehemalige General Theodor Körner wird zum Präsidentschaftskandidaten der SPÖ nominiert.

1956 – Auf einer geheimen Sitzung des XX. Parteitags der KPdSU übt Parteichef Nikita Chruschtschow in Moskau erstmals offen Kritik an Stalin, dem er unter anderem Personenkult vorwirft. Beginn der Entstalinisierung in der Sowjetunion.

1966 – Während eines China-Besuchs wird der erste Präsident von Ghana und führende afrikanische Revolutionstheoretiker Kwame Nkrumah von einer Offiziersgruppe gestürzt. Er findet Zuflucht in Guinea, wo ihm Staatschef Sekou Toure die "Ko-Präsidentschaft" anbietet.

1981 – Der Staatsstreich der spanischen Guardia Civil scheitert, König Juan Carlos und die Armee können die Ruhe im Land wahren.

1991 – Golfkrieg: Massiver Vorstoß der Alliierten von mehreren Seiten auf kuwaitisches und irakisches Territorium.

2011 – Oppositionelle in Bahrain rufen über das Internet zu einem "Tag des Zorns" auf, da in dem Land eine sunnitische Minderheit über eine schiitische Mehrheit herrscht. Es gibt zahlreiche Tote und Verletzte im Königreich.

Geburtstage:

Wilhelm Grimm, dt. Literaturwissenschafter und Erzähler (1786-1859)

Otto Lessing, dt. Bildhauer (1846-1912)

Otto von Zwiedineck-Südenhorst, öst. Volkswirt (1871-1957)

Mary Field, brit. Kinderfilmpionierin (1896-1968)

Ingvar Lidholm, schwed. Dirigent (1921- )

Erich Loest, dt. Schriftsteller (1926-2013)

Rut Wuthenau, dt. TV-journalistin, ZDF (1936- )

Andreas Koller, öst. Journalist "SN" (1961- )

Lleyton Hewitt, austral. Tennisspieler (1981- )

Todestage:

Eberhard im Bart, dt. Herzog (1445-1496)

Charles Monroe Sheldon, US-Schriftsteller (1857-1946)

Fritz Imhoff, öst. Komiker/Operettensänger (1891-1961)

Dennis Weaver, US-Schauspieler (1924-2006)

Günter Hanreich, öst. Chef von Eurostat (1954-2006)

(APA, 24.2.2016)

Share if you care.