Einbrecher schlief mit 2,86 Promille in Wiener Spital ein

22. Februar 2016, 14:12
15 Postings

Scheibe mit Brotkorb eingeschlagen

Wien – Ein Volltrunkener ist während eines Einbruchs in das Sozialmedizinische Zentrum Wien-Floridsdorf in der Nacht auf Montag auf dem Boden der Küche eingeschlafen. Ein Zeugin hatte beobachtet, wie der Mann mit einem Brotkorb eine Fensterscheibe einschlug und ins Gebäude stieg. Wenig später wurde der 45-Jährige im Tiefschlaf gefunden, teilte die Polizei mit.

Es benötigte mehrere Versuche, den mutmaßlichen Einbrecher zu wecken. Daraufhin wurde er in dem Zentrum erstversorgt und anschließend festgenommen. Ein Alkotest ergab 2,86 Promille. (APA, 22.2.2016)

  • Ungebetener Patient im Donauspital.
    foto: christian fischer

    Ungebetener Patient im Donauspital.

Share if you care.