23-jährige Oberösterreicherin bei Rodelunfall in Salzburg getötet

21. Februar 2016, 10:15
6 Postings

Flog rund zwei Meter über Böschung – Zunächst noch ansprechbar

Neukirchen am Großvenediger – Eine 23-Jährige aus dem oberösterreichischen Bezirk Braunau ist bei einem Rodelunfall in der Nacht auf Sonntag im Bundesland Salzburg getötet worden. Die Frau war auf der bekannten Rodelbahn am Wildkogel in Neukirchen (Bezirk Zell am See) mit Freunden unterwegs. Das Unglück geschah um Mitternacht. Die Innviertlerin flog rund zwei Meter über eine Böschung, berichtete die Polizei der APA.

Der genaue Unfallhergang müsse noch untersucht werden, hieß es von einem Polizeisprecher. Die 23-Jährige war anfangs noch ansprechbar. Sie wurde mit einem Skidoo mit der Pistenrettung ins Tal gebracht. Dort verlor sie plötzlich das Bewusstsein. Die Retter starteten daraufhin Reanimationsversuche. (APA, 21.2.2016)

Share if you care.