Schlepperfahrzeug bei Parndorf entdeckt: Mann konnte flüchten

19. Februar 2016, 08:52
14 Postings

29-Jähriger brachte vier Männer aus Somalia nach Österreich – Flüchtlinge konnten Lenker anhand von Fotos identifizieren

Parndorf/Eisenstadt – Zivilfahnder haben in der Nacht auf Donnerstag ein Schlepperfahrzeug auf der B50 bei Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) entdeckt. Als die Polizei das Fahrzeug, in dem sich vier Männer aus Somalia befanden, kontrollierte, rannte der Schlepper davon. Die Flüchtlinge konnten den Lenker jedoch anhand von Fotos identifizieren. Laut Polizei soll es sich um einen 29-jährigen Mann aus der Slowakei handeln.

Die geschleppten Männer wurden festgenommen und in das Competence Center (früher Polizeianhaltezentrum, Anm.) nach Eisenstadt gebracht. Der Schlepper ist flüchtig, hieß es heute, Freitag, von der Exekutive.

Mit einem mutmaßlichen Schlepper muss sich am Freitagvormittag auch ein Schöffensenat in Eisenstadt beschäftigen. Ein Mann aus Pakistan steht ab 9.30 Uhr vor Gericht, weil er im vergangenen August insgesamt 276 Personen geschleppt haben soll – 36 davon "unter qualvollen Bedingungen". (APA, 19.2.2016)

Share if you care.