"In der ersten Halbzeit war es nicht fein"

18. Februar 2016, 23:30
29 Postings

Stefan Schwab (Rapid-Mittelfeldspieler): "Wir haben uns das natürlich anders vorgestellt. In der ersten Halbzeit sind wir richtig unter die Räder gekommen. Das tut richtig weh. In der zweiten Halbzeit haben wir uns etwas zusammengerissen. Wir waren defensiv gar nicht gut, haben nicht attackiert. Im Rückspiel müssen wir uns anders präsentieren."

Thanos Petsos (Rapid-Mittelfeldspieler): "Jeder, der die erste Halbzeit gesehen hat, weiß, wie wir Spieler uns fühlen. Der Traum war schon nach zehn Minuten vorbei. Jeder war wie in einer Schockstarre. Wir hätten das frühe Tor nicht kassieren dürfen. Sie haben sich dann in einen Rausch gespielt. Wir wussten, dass sie eine Top-Mannschaft sind, und das haben sie heute gezeigt."

Zoran Barisic (Rapid-Trainer): "Vor allem in der ersten Halbzeit war es nicht fein. Es ist so, dass wir die Duelle nicht bestritten haben. Auf diesem Niveau kannst du so nicht bestehen. Die zweite Hälfte war ein Charaktertest, den die Mannschaft bestanden hat. Natürlich sind wir enttäuscht. Es ist aber auch so, dass Valencia sehr effizient war."

Gary Neville (Valencia-Trainer): "Die erste Hälfte war ausgezeichnet, ich bin sehr glücklich über die Leistung der Mannschaft. Bei uns ist das Selbstvertrauen zurückgekehrt, der Sieg gegen Espanyol hat dazu beigetragen. Wir haben gegen eine gute Mannschaft gespielt, es war eine Herausforderung und die haben wir gut gemeistert. Wir dürfen uns jetzt aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen."

Share if you care.