USA räumen Vereinbarung mit Russland in Syrien ein

18. Februar 2016, 23:21
19 Postings

Bestimmte Bereiche im Norden sollen nicht angegriffen werden

Damaskus/Washington – Die USA haben Russland nach eigenen Angaben darum gebeten, bestimmte Bereiche im Norden Syriens nicht anzugreifen. "Wir haben eine Anfrage an sie gestellt, ob sie sich aus einem geografischen Gebiet heraushalten können, weil es sonst Gefahr für US-Truppen gäbe", sagte Pentagon-Sprecher Peter Cook am Donnerstag. Russland halte sich daran.

Cook wollte keine Angaben machen, welches Gebiet davon betroffen ist und wann die Vereinbarung getroffen wurde. Er musste aber einräumen, dass sie über das schriftliche Memorandum hinausgeht, auf das sich die USA und Russland im Oktober geeinigt hatten. Dieses sieht Abstimmungen zwischen beiden Ländern vor, um Flugunfälle über Syrien zu vermeiden. Ansonsten kooperieren sie nicht miteinander. (APA, 18.2.2016)

Share if you care.