Saudi-Arabien will Jemen-Einsatz fortsetzen

18. Februar 2016, 20:02
13 Postings

Bis zur vollen Kontrolle des Landes durch Regierung – Außenminister: Erfolg nur eine Frage der Zeit

Riad/Sanaa – Saudi-Arabiens Militäreinsatz im Jemen wird nach den Worten von Außenminister Adel al-Jubeir so lange andauern, bis die sunnitische Regierung in dem Nachbarland wieder uneingeschränkt an der Macht ist. Jubeir sagte der Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag, es sei "nur eine Frage der Zeit, bis es der internationalen Koalition im Jemen gelingt, die Regierung wiederherzustellen".

Ziel sei es, die Kontrolle über das gesamte Staatsgebiet zurückzuerlangen. Die Unterstützung für die "legitime Regierung" werde so lange anhalten, bis diese Ziele erreicht seien oder bis eine politische Einigung darüber gefunden worden sei, sagte der saudische Außenminister.

Kampf gegen Houthi-Rebellen

Saudi-Arabien und mehrere arabische Verbündete gehen seit März vergangenen Jahres im Jemen gegen die schiitischen Houthi-Rebellen vor, die ihrerseits gegen die Staatsführung kämpfen.

Jubeir sagte zu dem Militäreinsatz, die Koalition habe der Regierung bei Gebietseroberungen sowie Versorgungsrouten für die Bevölkerung geholfen. Die Militärallianz habe außerdem "ausreichend Druck" auf die Houthi-Rebellen und ihre Verbündeten ausgeübt, damit diese einen politischen Prozess "ernsthaft" in Erwägung zögen. (APA, 18.2.2016)

Share if you care.