Darmmikroben helfen bei Unterernährung

19. Februar 2016, 07:00
posten

Lyon / St. Louis – Zwei im Fachjournal "Science" veröffentlichte Studien liefern Hinweise auf mögliche Therapien für chronisch unterernährte Kinder. Französische Wissenschafter identifizierten zwei Bakterienstämme, die für die Aktivität von Wachstumshormonen in jungen, mangelernährten Mäusen sorgen.

Derweil untersuchte ein internationales Forscherteam die Darmflora von gesunden sowie von unterernährten Kindern in Malawi und verabreichte sie jungen Mäusen. Die Tiere mit gesunden Proben nahmen stärker an Gewicht zu, doch wenn unterernährte Mäuse zusätzlich mit gesunden Mikroben versorgt wurden, konnten sie ihr Defizit wieder gutmachen.

Abstracts

(sic, 19.2.2016)

Share if you care.