Garage in London wurde um 460.000 Euro versteigert

18. Februar 2016, 16:37
27 Postings

Trotzdem kein Rekordpreis auf dem verrückten Immobilienmarkt der britischen Hauptstadt

460.000 Euro für 13,56 Quadratmeter: Im Londoner Nobelviertel Chelsea ist eine Garage für diesen stolzen Preis (360.000 Pfund) versteigert worden, wie das Londoner Aktionshaus Savills Auctions mitteilte.

Ursprünglich war die Garage in der Nähe der U-Bahn-Station South Kensington (Anm.: Von den drei Garagen auf dem Foto ist es jene ganz links) für "nur" 180.000 Pfund angeboten worden. Dass letztlich das Doppelte bezahlt wurde, habe selbst die Auktionatoren erstaunt, berichtet der "Guardian". Insbesondere deshalb, weil es tatsächlich schwierig sein könnte, ein größeres Auto in die Garage hinein- und wieder hinauszubekommen. Und das, obwohl die Garage teurer gewesen sei als beispielsweise "ein V12 Rolls-Royce Phantom", wie die Zeitung schreibt.

Um einen Rekordpreis handelte es sich dabei gleichwohl nicht. Schon vor zwei Jahren sei eine unterirdische Garage in der Nähe der Albert Hall für 400.000 Pfund (513.000 Euro) und eine in Southwark südlich des Bankenviertels gar für 550.000 Pfund (etwas mehr als 700.000 Euro) verkauft worden. (red, 18.2.2016)

Share if you care.