Europäisches Open Data-Portal gestartet

18. Februar 2016, 15:01
4 Postings

Das European Data Portal liefert Zahlen zu 13 verschiedenen Themenfeldern

Nach monatelangem Testbetrieb ist das europäische Open Data-Portal nun offiziell an den Start gegangen. Die Seite bietet ein wachsendes Sortiment an Datensätzen aus verschiedenen Städten und Ländern. Sortiert sind diese in 13 Kategorien von Landwirtschaft über Sicherheit bis hin zu Gesundheit oder Wissenschaft.

Von internationalen Handelsstatistiken zu mineralölbasierten Treibstoffen und Materialien bis hin zu den Hundewiesen in Bremerhaven oder Erhebungen zum Begrünungspotenzial der Wiener Hausdächer finden sich tausende Einträge auf der Plattform. Zur schnelleren Auffindung interessanter Sets stehen eine einfache und eine SPAQRL-basierte Suchfunktion zur Verfügung.

Eigene Bereitstellung möglich

Abgerufen werden können die Daten in verschiedensten Formaten. Von einfachen Dokumenten, etwa im DOC- oder PDF-Format, reicht die Bandbreite über Bilder, maschinentaugliche Dateien oder als Programmierschnittstelle.

Wer selber Datensets in das European Data Portal einspeisen will, findet auf der Seite eine Anleitung für die richtige Bereitstellung. Dazu ruft man auf, die Nutzung der Daten in eigenen Projekten zu melden. Interessante Unterfangen sollen veröffentlicht werden. (gpi, 18.02.2016)

  • Das European Data Portal ist nun in Version 1.0 an den Start gegangen.
    foto: european data portal

    Das European Data Portal ist nun in Version 1.0 an den Start gegangen.

Share if you care.