Chinesen verleiben sich Ingram Micro ein

18. Februar 2016, 11:21
4 Postings

Chinas Unternehmen kaufen weiter im Ausland ein: HNA übernimmt den US-Elektronikhändler um sechs Milliarden Dollar

Bangalore – Die Einkaufstour chinesischer Unternehmen im Ausland reißt nicht ab. Am Mittwoch gab der chinesische Großkonzern HNA bekannt, für sechs Milliarden Dollar den US-Elektronik-Großhändler Ingram Micro übernehmen zu wollen. Das Angebot der HNA-Tochter Tianjin Tianhai Investment liege bei 38,90 Dollar je Aktie. Das entspricht einem Aufschlag von rund 31 Prozent auf den Ingram-Schlusskurs von Mittwoch. Ingram Micro vertreibt unter anderem Geräte von Apple und Netzwerkteile von Cisco. Die HNA Gruppe, zu der auch die chinesische Fluglinie Hanan Airlines gehört, will mit dem Zukauf ihren Logistikarm stärken.

Im vergangenen Jahr hatten chinesische Firmen für mehr als 100 Milliarden Dollar im Ausland zugekauft. Das war so viel wie nie zuvor. (APA, 18.2.2016)

  • Artikelbild
    foto: apa/afp
Share if you care.