Riesiger Diamant in angolanischer Mine entdeckt

17. Februar 2016, 12:04
47 Postings

Platz 27 auf der Liste bekannter Rekord-Rohdiamanten

foto: lucapa diamond company

Luanda – Ein kleines australisches Minenunternehmen hat in Angola einen gewaltigen Diamanten zutage gefördert. Der 404,2-Karat (81 Gramm) schwere Brocken ist der größte Diamant, der jemals in dem afrikanischen Land entdeckt wurde. Der bisherige Rekordhalter, der "Angolan Star", war 2007 in der Mine Luarica gefunden worden und hatte 217,4 Karat.

Auf der Liste der größten bekannten Rohdiamanten rangiert der nun entdeckte auf Platz 27. Der Stein wurde von Mitarbeitern der Lucapa Diamond Company mit Stammsitz in Perth in alluvialem Schotter des Minenprojekts Lulo in Angolas Provinz Lunda Norte gefunden. Es handelt sich um einen Schmuckstein vom Typ IIa, einer besonders seltenen Sorte, der nur 1,8 Prozent aller gefundenen Schmuckdiamanten angehören.

foto: lucapa diamond company

Unternehmens-Chef Miles Kennedy taxierte den Diamanten auf einen Wert von umgerechnet etwa 18 Millionen Euro. Das Lulo-Projekt wird von Lucapa gemeinsam mit der staatlichen Firma Endiama und dem privaten Teilhaber Rosas & Petalas betrieben. Der größte bekannten Rohdiamant war der 1905 in Südafrika entdeckte Cullinan. Bevor er 1908 in 105 Steine gespalten wurde, wog er 3106,75 Karat. (red, 17.2.2016)

Share if you care.