Philadelphia siegt mit Raffl

17. Februar 2016, 10:17
2 Postings

Mit 6:3 gegen Devils Anschluss an Play-off-Plätze gewahrt

New York – Die Philadelphia Flyers haben am Dienstagabend in der National Hockey League (NHL) ein Erfolgserlebnis verbucht: Das Team von ÖEHV-Legionär Michael Raffl besiegte die New York Devils auswärts mit 6:3 und hielt damit Anschluss an die Play-off-Plätze. Sechs der neun Tore fielen in einem intensiven Schlussdrittel. Raffl stand insgesamt 10.56 Minuten auf dem Eis und blieb ohne Scorerpunkt.

Im Topspiel der Western Conference schlugen die St. Louis Blues die Dallas Stars knapp mit 2:1. Zum Matchwinner im Scottrade Center wurde dabei Kevin Shattenkirk mit seinem Treffer in der zweiten Minute der Verlängerung. (APA, 17.2.2016)

Ergebnisse vom Dienstag:

New York Devils – Philadelphia Flyers (mit Michael Raffl) 3:6
Washington Capitals – Los Angeles Kings 3:1
Carolina Hurricans – Winnipeg Jets 2:1
Columbus Blue Jackets – Boston Bruins 1:2
Ottawa Senators – Buffalo Sabres 2:1
St. Louis Blues – Dallas Stars 2:1
Tampa Bay Lightning – San Jose Sharks 2:4
Edmonton Oilers – Anaheim Ducks 3:5

Share if you care.