Kanye West boykottiert Apple Music, Tidal verbockt Release

16. Februar 2016, 11:16
15 Postings

Wütende Fans beschweren sich darüber, das bereits bezahlte Album auf Tidal nicht herunterladen zu können

Der Rapper Kanye West sorgt weiter für Aufregung auf Twitter. Nach einer Reihe bizarrer Tweets, in denen er Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Google-Mitgründer Larry Page um Geld angefleht hatte, schimpft West nun auf Apples Streamingdienst Apple Music. Sein Album werde "nie nie nie auf Apple" verfügbar sein, schrieb West am Dienstag. Die neue Platte "The Life of Pablo" werde exklusiv auf dem Streamingdienst Tidal abrufbar sein, das von seinem Labelchef und Rap-Kollegen Jay-Z geleitet wird.

Wütende Fans

Zuvor hatte es geheißen, das Album wäre nur eine Woche lang exklusiv auf Tidal. Selbst das hatte gereicht, um den bislang mäßig erfolgreichen Streaming-Service auf den ersten Platz der US-Appcharts zu katapultieren. Allerdings gibt es auch auf Tidal Probleme mit Wests Album: Zahlreiche Fans hatten die Platte für 20 Dollar als digitalen Download vorbestellt. Doch selbst nach dem Streaming-Release konnte "The Life of Pablo" nicht heruntergeladen werden. Das solle erst "in den nächsten Tagen" möglich sein, informierte Tidal nun. (red, 16.2.2016)

  • Kanye West mit Ehefrau Kim Kardashian
    foto: apa/afp/ralston

    Kanye West mit Ehefrau Kim Kardashian

Share if you care.