Vanek-Team gewinnt erstes Spiel nach Trainerwechsel

16. Februar 2016, 10:28
11 Postings

Toronto mit Grabner kassierte Pleite gegen Chicago

Vancouver – Der Trainerwechsel bei den Minnesota Wild in der National Hockey League (NHL) hat offenbar gewirkt: Das Team von ÖEHV-Legionär Thomas Vanek besiegte am Montag beim Debüt von Interimscoach John Torchetti die Vancouver Canucks mit 5:2 und beendete damit seine acht Spiele andauernde Niederlagenserie.

Torchetti hatte erst am Samstag den erfolglosen Mike Yeo als Trainer abgelöst. Zudem erzielte Minnesota zum ersten Mal seit 13. Dezember 2015 wieder mehr als vier Tore in einem Spiel. Der Steirer Thomas Vanek konnte keinen Scorerpunkt zu den fünf Toren der Gäste beitragen und stand nur 12:45 Minuten auf dem Eis.

Der zweite Österreicher Michael Grabner kam mit den Toronto Maple Leafs indes auswärts bei Stanley-Cup-Sieger Chicago Blackhawks mit 2:7 unter die Räder. (APA, 16.2.2016)

NHL-Ergebnisse vom Montag: Vancouver Canucks – Minnesota Wild (mit Vanek) 2:5, Chicago Blackhawks – Toronto Maple Leafs (mit Grabner) 7:2, New York Islanders – Detroit Red Wings 4:1, Calgary Flames – Anaheim Ducks 4:6, Florida Panthers – Pittsburgh Penguins 2:1 n.P., Nashville Predators – Dallas Stars 2:3 n.V., Arizona Coyotes – Montreal Canadiens 6:2

Share if you care.