Elf Millionen zahlende Kunden: Apple Music holt auf

16. Februar 2016, 09:43
7 Postings

Apples Streamingdienst hat somit rund die Hälfte der Nutzerzahl von Spotify, das freilich neun Jahre älter ist

Apple Music dürfte sich zu einem veritablen Erfolg entwickeln: Wie Apple-Music-Chef Eddy Cue in einem Interview bekanntgab, hält der Streamingdienst nun bei elf Millionen zahlenden Kunden. Apple befindet sich damit genau zwischen Marktführer Spotify, für das zwanzig Millionen Nutzer zahlen, und dem vor allem in Europa beliebten Deezer, das nach eigenen Angaben 6,3 Millionen zahlende Kunden hat.

Werbefinanziert gegen Abozahlen

Die Betonung "zahlender" Kunde ist vor allem deshalb wichtig, weil Spotify auch ein werbefinanziertes Angebot bereitstellt. Das nutzen rund 60 Millionen Kunden. Radiodienst Pandora hält sogar bei 80 Millionen Nutzern. Allerdings wehrt sich die Musikbranche gegen werbefinanzierte Dienste, da diese nicht ausreichend Erlös lukrieren sollen. Apple setzte von Anfang an konsequent auf zahlende Kunden, wie Heise analysiert. (red, 16.2.2016)

  • Apple Music wirbt immer mehr Abonnenten an
    foto: apa/afp/beck

    Apple Music wirbt immer mehr Abonnenten an

Share if you care.