Hofburgwahl: Kratky und Nehammer leiten Khol-Wahlkampf

15. Februar 2016, 14:37
34 Postings

Thomas Kratky ist Kampagnenleiter – Krenkel zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück

Wien – ÖVP-Bundespräsidentschaftskandidat Andreas Khol bekommt einen neuen Wahlkampfmanager, denn der bisherige Leiter des Teams, Florian Krenkel, zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück. Kampagnenleiter wird Thomas Kratky, neuer Wahlkampfmanager Karl Nehammer, hieß es am Montag.

ÖVP-Generalsekretär Peter McDonald zeigte sich erfreut: "Es ist uns gelungen, mit Thomas Kratky den Bundespräsidentenmacher zu gewinnen. Er fungiert als Kampagnenleiter." Kratky – Bruder von Ö3-Weckermoderator Robert Kratky – habe in den vergangenen 25 Jahren für alle erfolgreichen Bundespräsidentschaftswahlkämpfe mitverantwortlich gezeichnet, darunter etwa jenen von Thomas Klestil, so McDonald. Auch die Kampagnen für den jetzigen Bundespräsidenten Heinz Fischer würden aus seiner Feder stammen.

"Aufholjagd beginnt jetzt"

"Ich bin jemand, der es hasst, zu verlieren. Ich würde daher diese Aufgabe nicht annehmen, wäre ich nicht davon überzeugt, dass Andreas Khol der beste Kandidat ist und gewinnen wird. Die Aufholjagd beginnt jetzt", erklärte Kratky in einem Statement.

Nehammer, der seit 2009 für die Wahlkämpfe der niederösterreichischen ÖVP verantwortlich gezeichnet hat, übernimmt das Wahlkampfmanagement. Der bisherige Wahlkampfleiter Krenkel zieht sich aufgrund der Rehabilitation nach einer Operation zurück, hieß es. (APA, 15.2.2016)

Share if you care.