2015 sicheres Jahr für Luftfahrt: Germanwings-Absturz ausgenommen

15. Februar 2016, 14:21
7 Postings

Es wurden nur Unfälle in der Statistik gewertet. Insgesamt gab es 136 Tote bei 68 Luftfahrtunglücken

Singapur – 2015 ist nach Angaben des Weltluftfahrtverbands IATA ein besonders sicheres Jahr in der kommerziellen Luftfahrt gewesen. Zu diesem Schluss kommt die Organisation in ihrem am Montag veröffentlichten jährlichen Sicherheitsbericht. Allerdings wurden der Germanwings-Absturz vom März und der Absturz eines russischen Passagierjets über dem Sinai im Oktober nicht als Unfälle gewertet.

Insgesamt wurden in die Statistik 68 Luftfahrtunglücke einbezogen, bei denen 136 Menschen ums Leben kamen. 2014 waren insgesamt 614 Menschen bei Unfällen gestorben. Die Zahl liegt im Fünf-Jahres-Durchschnitt bei 504. Die Airlines transportierten den Angaben zufolge bei 37,6 Millionen Flügen insgesamt mehr als 3,5 Milliarden Passagiere. (APA, dpa, 15.2.2016)

  • Artikelbild
Share if you care.