Autobombe tötete Somalias Exverteidigungsminister

15. Februar 2016, 14:10
1 Posting

Hassan Hagis Beifahrer bei der Explosion in der Hauptstadt Mogadischu verletzt

Mogadischu – Der frühere somalische Verteidigungsminister Hassan Hagi ist bei einem Autobombenattentat getötet worden. Sein Beifahrer wurde bei der Explosion im Zentrum der Hauptstadt Mogadischu am Montag verletzt, ließ die Partei des früheren Ministers mitteilen. Hagi war von 2007 bis 2008 Somalias Verteidigungsminister.

Zu der Tat bekannte sich zunächst niemand. Der Verdacht fiel jedoch auf die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab, die immer wieder Anschläge auf ranghohe Politiker verübt. (APA, 15.2.2016)

Share if you care.