Ferrari, GTI und KTM: Baby-ROZ statt Babyrotz

Ansichtssache15. Februar 2016, 12:47
7 Postings

Statt größer, länger und dicker baut Volkswagen jetzt auch eine Nummer kleiner und bringt einen GTI-Kinderwagen. Wir schauen bei der Gelegenheit gleich, was Baby sonst noch so brauchen könnte. Der Markt ist übervoll mit Kinder- und Babyspielzeug bekannter Automarken. Aber auch ein heimischer Motorradhersteller mischt kräftig mit, wenn es darum geht, schon die Kleinsten an die Marke zu binden.

Bild 1 von 4
foto: volkswagen

Echte GTI-Fans kennen diesen Kinderwagen schon. Volkswagen setzte ihn als Eyecatcher beim GTI-Treffen am Wörthersee ein, aber auch auf der IAA 2015. Für den Babyboliden arbeiteten die Designer von VW mit knorr-baby zusammen. Herausgekommen ist ein Kombi-Kinderwagen mit GTI-Felgen, dem legendären Clark-Stoff und GTI-Schriftzug. Regenschutz, Fliegengitter und Getränkeghalter gibt es auch. Aber reden wir über den Preis: Ab 999 Euro kann man den GTI-Kinderwagen bei den VW-Händlern mitnehmen.

weiter ›
Share if you care.