"Im Zentrum" zu "Politshow, Pointen, Peinlichkeiten – Die Stunde der Populisten"

14. Februar 2016, 20:00
232 Postings

Wohin wandern Proteststimmen von enttäuschten Wählerinnen und Wählern der etablierten ehemaligen Großparteien?

Wien – Warum ziehen gerade rechtspopulistische Parteien die Frustrierten so sehr an? Und warum kann wie in den USA ein Donald Trump mit bizarren Parolen zum ernsthaften Anwärter für das wichtigste politische Amt der Welt avancieren? Warum öffnet sich immer öfter die Bühne für Polit-Gaukler ohne ideologisches Fundament? Und wie soll die etablierte Politik mit ihnen umgehen?

Die Gäste bei Ingrid Thurnher bei "Im Zentrum" ab 22.00 Uhr:

  • Reinhard C. Heinisch
    Politikwissenschaftler
  • Christine Bauer-Jelinek
    Wirtschaftscoach, Psychotherapeutin
  • Florian Scheuba
    Kabarettist und Kolumnist
  • Stefan Petzner
    Politik-Berater, ehemaliger Haider-Vertrauter
  • Rainer Nowak
    Chefredakteur "Die Presse", Journalist des Jahres

Nutzen Sie das Forum, um sich mit anderen über die Sendung auszutauschen. (red, 14.2.2016)

  • "Warum öffnet sich immer öfter die Bühne für Polit-Gaukler ohne ideologisches Fundament?": Ingrid Thurnher fragte bei "Im Zentrum" nach.
    foto: orf

    "Warum öffnet sich immer öfter die Bühne für Polit-Gaukler ohne ideologisches Fundament?": Ingrid Thurnher fragte bei "Im Zentrum" nach.

Share if you care.