Immer wieder Therese Johaug

14. Februar 2016, 15:52
1 Posting

14. Saisonsieg der Norwegerin in Falun, Stadlober Zehnte – Russe Ustjugow bei Herren erfolgreich, Tritscher 20.

Falun – Teresa Stadlober hat es erstmals in dieser Saison in der Skating-Technik unter die ersten zehn eines Skilanglauf-Weltcupbewerbs geschafft. Die Salzburgerin landete am Sonntag in Falun über 10 km mit Massenstart an der 10. Stelle, 38,8 Sekunden hinter der Siegerin Therese Johaug. Ihre bisher besten Platzierungen, zwei achte Ränge, hatte die 23-Jährige im klassischen Stil erreicht.

Johaug führte vor Heidi Weng (+8,8) und Astrid Uhrenholdt Jacobsen (13,9) einen norwegischen Triplesieg an. Die 27-Jährige, die im Vorjahr in Falun drei WM-Titel erobert hatte, feierte schon ihren 14. Saisonsieg und nimmt in den restlichen elf Rennen die Bestmarke ihrer Landsfrau Marit Björgen (17) ins Visier.

Über 15 km Skating der Herren feierte der Russe Sergej Ustjugow seinen ersten Saisonsieg. Er gewann den Massenstart-Bewerb im Sprint einer Spitzengruppe vor dem Italiener Francesco de Fabiani (0,3 zurück) und Weltcup-Spitzenreiter Martin Johnsrud Sundby (NOR/0,4). Der Salzburger Bernhard Tritscher schaffte als 20. seine zweitbeste Saisonplatzierung. (APA, 14.2.2016)

Damen – 10 km Skating mit Massenstart: 1. Therese Johaug (NOR) 23:28,0 Minuten – 2. Heidi Weng (NOR) 8,8 Sek. zurück – 3. Astrid Uhrenholdt Jacobsen (NOR) 13,9 – 4. Jessica Diggins (USA) 29,0 – 5. Maria Rydqvist (SWE) 33,2 – 6. Ragnhild Haga (NOR) 33,3. Weiter: 10. Teresa Stadlober (AUT) 38,8 – 44. Nathalie Schwarz (AUT) 1:39,6

Weltcup-Gesamtwertung nach 25 von 36 Bewerben: 1. Johaug 1.859 – 2. Ingvild Flugstad Östberg (NOR) 1.651 – 3. Weng 1.393. Weiter: 16. Stadlober 355 – 77. Schwarz 14

Herren – 15 km Skating mit Massenstart: 1. Sergej Ustjugow (RUS) 31:42,5 Minuten – 2. Francesco de Fabiani (ITA) 0,3 Sekunden zurück – 3. Martin Johnsrud Sundby (NOR) 0,4 – 4. Niklas Dyrhaug (NOR) 0,9 – 5. Finn Haagen Krogh (NOR) 1,0 – 6. Maxim Wylegschanin (RUS) 1,3. Weiter: 20. Bernhard Tritscher (AUT) 8,7 – 69. Luis Stadlober (AUT) 2:15,9

Weltcup-Gesamtwertung nach 25 von 36 Bewerben: 1. Johnsrud Sundby 1.817 – 2. Krogh 1.074 – 3. Petter Northug (NOR) 1.031 – 4. Ustjugow 877 – 5. Dyrhaug 825. Weiter: 66. Tritscher 53 – 127. Dominik Baldauf (AUT) 8 – 130. Stadlober 6

  • Drei Norwegerinnen für ein Halleluja.
    foto: reuters/maja suslin

    Drei Norwegerinnen für ein Halleluja.

Share if you care.