Mehrere Verletzte bei zwei Schlägereien in Mayrhofen

14. Februar 2016, 11:22
11 Postings

Deutscher versetzte Einheimischem einen Kopfstoß – Niederländer legten sich mit Türsteher an

Mayrhofen – Bei zwei tätlichen Auseinandersetzungen sind in der Nacht auf Sonntag in Mayrhofen im Zillertal vier Personen verletzt worden. Am frühen Abend geriet der Türsteher eines Lokals mit zwei niederländischen Gästen aneinander, nach Mitternacht kam es zu einem Streit zwischen einem Einheimischen und einem Deutschen. Anzeigen wegen Körperverletzung folgen, teilte die Polizei mit.

Der 57-jährige einheimische Türsteher forderte die beiden Holländer auf, das Rauchen im Lokal zu unterlassen und wenn, dann draußen zu rauchen. Daraufhin schlug einer der zwei Touristen dem 57-Jährigen ins Gesicht, der seinerseits Pfefferspray einsetzte. Der Türsteher erlitt Verletzungen im Gesicht, die beiden niederländischen Gäste wurden wegen des Pfeffersprays in der Augenklinik in Innsbruck behandelt.

Die zweite Auseinandersetzung trug sich gegen 1.00 Uhr in einem Nachtlokal zu. Aus unbekannter Ursache entbrannte ein Streit zwischen einem 24-jährigen Deutschen und einem 18-jährigen Tiroler, dabei versetzte der Deutsche dem Burschen einen Kopfstoß. Der 18-Jährige wurde an der Nase verletzt. (APA, 14.2.2016)

Share if you care.