Panik bei Überfall auf Kasino in Südfrankreich

13. Februar 2016, 09:46
9 Postings

Räuber schossen mit Kalaschnikows in die Luft und erbeuteten Kasse

Marseille – Beim Überfall auf ein Spielkasino in Südfrankreich haben bewaffnete Männer eine Panik ausgelöst und sind mit der Kasse verschwunden. 15 Personen seien leicht verletzt worden, berichtete der Rundfunksender France Info am Samstag.

Der Überfall in der Nacht zu Samstag gegen 2.00 Uhr habe unter den Hunderten Besuchern des Kasinos in Aix-en-Provence eine plötzliche Fluchtbewegung ausgelöst. "Die Männer haben mit Kalaschnikows in die Luft geschossen, Besucher haben sich unter Tischen versteckt", sagte ein Besucher. Andere hätten sich auf den Boden geworfen. Einige Menschen hätten sich im dichten Gedränge verletzt. Der Überfall habe nur wenige Minuten gedauert, berichtete der Sender. Die Täter, möglicherweise drei oder vier, seien in Richtung Marseille geflohen. (APA, dpa, 13.2.2016)

Share if you care.