USA wollen Thaad-Abwehrraketen in Südkorea stationieren

12. Februar 2016, 15:48
31 Postings

Seoul/München – Südkorea könnte als Reaktion auf den Raketenstart Nordkoreas Regierungskreisen zufolge bereits kommende Woche Gespräche mit den USA über die Stationierung eines Abwehrsystems aufnehmen. Es gehe um eine Einheit des Systems THAAD, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Freitag aus Kreisen des Verteidigungsministeriums.

Chinas Außenminister Wang Li appellierte am Rande der Sicherheitskonferenz in München zugleich an die USA, auf die Stationierung seines Raketenabwehrsystems THAAD (Terminal High Altitude Area Defense) in Südkorea zu verzichten, weil es auch gegen China eingesetzt werden könne.

Die von Lockheed Martin produzierte Raketenabwehr zerstört ballistische Raketen. Der nordkoreanische Raketenstart vergangene Woche hat international Beunruhigung ausgelöst. Südkorea und die Vereinigten Staaten sehen Resolutionen des UN-Sicherheitsrates verletzt. Als Reaktion stoppte Südkorea am Mittwoch den Betrieb der gemeinsam mit dem Norden betriebenen Industriezone Kaesong. Nordkorea bezeichnete den Schritt als Kriegserklärung. (red, APA, Reuters, 12.2.2016)

  • Artikelbild
    foto: reuters/u.s. department of defense, missile defense agency
Share if you care.