Leitgeb vom Verteilerkreis nach St. Gallen

12. Februar 2016, 13:40
17 Postings

Mittelfeldspieler erhält in der Super League einen Vertrag bis Saisonende samt Option

Wien – Die Wiener Austria hat Mittelfeldspieler Mario Leitgeb an den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen abgegeben. Der 27-Jährige wechselte laut Angaben der Ostschweizer ablösefrei, beim Sechsten der Super League erhielt er einen Vertrag bis Saisonende samt Option. Leitgeb spielte seit Sommer 2014 für die Austria, bei der er noch bis 2017 unter Vertrag gestanden wäre.

In den Überlegungen von Trainer Thorsten Fink spielte der Steirer aber keine große Rolle mehr. Im Herbst kam Leitgeb in der Liga nur zu einem Kurzeinsatz, einzig im ÖFB-Cup absolvierte er zwei Einsätze von Beginn an. Der Wechsel war möglich, da das Transferfenster in der Schweiz erst am 15. Februar schließt. (APA, 12.2.2016)

Share if you care.