Weltrekord: Alle "Game of Thrones"-Folgen in einer Sekunde laden

12. Februar 2016, 13:05
94 Postings

Britischer Forscher erreichen Datenraten von 1,125 Terabit pro Sekunde

Es klingt wie der Traum von Filesharern und der Albtraum der Filmindustrie: Forscher des University College London haben einen Weltrekord bei der Datenübertragung aufgestellt, mit dem sich theoretisch alle "Game of Thrones"-Folgen in HD in nur einer Sekunde herunterladen ließen.

1,125 Terabit pro Sekunde

Den Wissenschaftlern gelang eine Datenrate von 1,125 Terabit pro Sekunde (Tb/s), berichtet Phys.org. In kommerziellen Glasfasernetzen sind derzeit Datenraten von maximal 100 Gigabit pro Sekunde möglich. Bei den Experimenten wurde der Transmitter direkt mit dem Receiver verbunden. In nächsten Tests wollen die Forscher messen, welche Höchstgeschwindigkeiten sie über eine größere Distanz erreichen können.

Eine schnellere Datenübertragung ist wichtig, da vor dem Hintergrund neuer Streamingdienste, E-Health-Anwendungen und Cloud-Services immer mehr Daten transportiert werden. Auch für Entwicklungen für selbstfahrende Autos werden schnellere Netze benötigt. (red, 12.2.2016)

  • Mit der Datenrate, die britische Forscher erreicht haben, könnte man alle "Game of Thrones"-Folgen in einer Sekunde herunterladen.
    foto: ap photo/hbo, helen sloan

    Mit der Datenrate, die britische Forscher erreicht haben, könnte man alle "Game of Thrones"-Folgen in einer Sekunde herunterladen.

Share if you care.