Enorme Hardware-Anforderungen: Xbox-One-Shooter "Quantum Break" für PC angekündigt

12. Februar 2016, 09:53
161 Postings

Microsoft macht Remedys neuen Blockbuster auch zum Zugpferd für Windows 10

Der Mystery-Shooter "Quantum Break" wird am 5. April nicht nur für Xbox One, sondern auch für Windows 10 erscheinen. Dies gaben Hersteller Remedy Entertainment und Herausgeber Microsoft in einer Aussendung bekannt. Zuvor war das bereits 2013 angekündigte Spiel als Xbox-exklusiver Titel kommuniziert worden. Offenbar will Microsoft nun die Zielgruppe erweitern und PC-Spielern auch einen weiteren Anreiz geben, auf das neue Betriebssystem umzusteigen.

Kein Pappenstiel

Wer "Quantum Break" auf PC erleben möchte, benötigt im Vergleich zur Konsole allerdings eine relativ leistungsstarke Hardware. Zur optimalen Darstellung empfiehlt der Hersteller einen Intel Core i7-4790-Prozessor mit 4 GHz sowie eine Grafikkarte vom Schlage Geforce 980 Ti oder Radeon R9 Fury X mit 6 GB Videospeicher und 16 GB Arbeitsspeicher. Zudem muss man 55 GB Festplattenspeicher einrechnen.

Den Minimalanforderungen nach benötigt man zumindest noch einen PC mit Intel Core i5-4460-Prozessor sowie eine Grafikkarte auf dem Niveau einer Geforce GTX 760 oder Radeon R7 260 sowie 8 GB Arbeitsspeicher. Windows 10 und DirectX 12 sind in jedem Fall Voraussetzung.

xbox

Promoaktionen

Um die Verkäufe anzukurbeln, erhalte jeder Käufer der Xbox-Version einen Downloadcode zu den Xbox-360-Spielen "Alan Wake" inklusive Add-ons dazu, die sich per Abwärtskompatibilität auch auf der neuen Konsole spielen lassen. Vorbesteller eines am 29. März erscheinenden Xbox-One-Konsolen-Bundles erhalten neben "Quantum Break" und "Alan Wake" auch die Windows-Version von "Quantum Break" dazu.

Hoffnungsträger

Remedys neuer Shooter galt lange Zeit als einer der großen Hoffnungsträger Microsofts für die Xbox One, weshalb die Ankündigung der PC-Version doch überraschend kam.

xbox

Im Spiel wird man Zeuge eines gescheiterten Zeitreiseexperiments, woraufhin die Welt in Scherben liegt. Als zeitmanipulierender Rebell ist man gefordert, einen übermächtigen Konzern zu stoppen, bevor dieser die Zukunft für seine finsteren Machenschaften verändert. Zunächst war auch eine begleitende TV-Serie zum Spiel geplant. Diese Pläne wurden letztendlich jedoch verworfen und gegen vier längere Filmsequenzen im Game getauscht. (zw, 12.2.2016)

  • Der Shooter erlaubt es, die Zeit zu seinem Vorteil zu manipulieren.
    bild: quantum break

    Der Shooter erlaubt es, die Zeit zu seinem Vorteil zu manipulieren.

  • Eine der Filmsequenzen im Spiel – mit Hollywood-Besetzung.
    bild: quantum break

    Eine der Filmsequenzen im Spiel – mit Hollywood-Besetzung.

  • Die PC-Anforderungen für "Quantum Break".
    foto: microsoft

    Die PC-Anforderungen für "Quantum Break".

Share if you care.