Bumm Bumm Bergwerk

11. Februar 2016, 16:26
posten

Frank Lorber gastiert am Samstag im Vorarlberger Opal, DJ Rush im oberösterreichischen Kulturwerk Sakog, in der Wiener Grellen Forelle gibt es Techno

Wer Sentimentalitäten gegenüber Techno, wie ihn das Deutschland der frühen Neunzigerjahre erlebt hat, pflegt, darf sich morgen, Samstag, im Vorarlberger Lochau etwas jünger fühlen. Mit Frank Lorber gastiert im Opal ein Wegbegleiter Sven Väths aus Zeiten, in denen Techno vom heißen Ding der Minderheit zur Tanzmusik für die Masse wurde. Wie es sich für alte Seilschaften gehört, verlegt Lorber auf Väths Label Cocoon Recordings nach wie vor seine Tonträger und bedient sich des Netzwerks der deutschen Techno-Ikone mit Geschäftssinn.

Währenddessen wird im Kulturwerk Sakog im oberösterreichischen Trimmelkam Traditionspflege betrieben. Der US-amerikanische Techno- und House-Kapazunder DJ Rush gastiert nunmehr das sechste Jahr in Folge in dem Clubkulturaußenposten auf dem Betriebsgelände des ehemaligen Kohlebergwerks.

Wer am Samstag in Wien verlässlichen Techno sucht: Die Grelle Forelle bietet ihn. Unter dem Arbeitstitel Fantastic Five macht mit Markus Lindner, Lampert, Dario Loerke und Ilyas Heckmann die komplette Mannschaft von Stadtpark Musik gemeinsam mit Andy Catana von Do Easy Druck. Ein seltenes Ereignis und die gepflegtesten Sounds, die Techno-Wien an diesem Wochenende zu offerieren hat. (lux, 11.2.2016)

13. 2., Opal, 23.00

13. 2., Sakog, 21.00

13. 2., Grelle Forelle, 23.00

Share if you care.