Domain weggeschnappt: richardlugner.at wirbt für Viagra

11. Februar 2016, 15:31
189 Postings

Onlineprotest gegen Richard Lugner – Wer hinter der Domain steckt, ist unklar

Politikern beziehungsweise Baumeistern Domains wegzuschnappen ist derzeit eine besonders beliebte Art des Onlineprotests. Nun hat es Richard Lugner erwischt, der offensichtlich vergessen hat, sich die Internetadresse richardlugner.at für den Bundespräsidentschaftswahlkampf zu sichern. Zuvor wurden bereits potenzielle Domains der Kandidaten Andreas Khol (ÖVP), Rudolf Hundstorfer (SPÖ) sowie Norbert Hofer (FPÖ) weggeschnappt.

Werbung für Viagra

Der Besitzer der Domain nutzt die Adresse dafür, um damit Werbung für Viagra und andere Potenzmittel zu machen. Wer sich richardlugner.at zugelegt hat, ist unklar. Laut Whois-Abfrage wurde sie von einem "Pierre Ssss", wohnhaft in der "Musterstrasse" in "Musterort" erworben.

Erneuter Versuch

Richard Lugner hat am Mittwoch angekündigt, Bundespräsident werden zu wollen. Damit bewirbt sich der Societylöwe nach 1998 zum zweiten Mal für dieses Amt, diesmal mit Ehefrau Cathy an seiner Seite. Lugner spricht hauptsächlich Wähler rechts der Mitte an. (red, 11.2.2016)

  • Die Homepage www.richardlugner.at.
    foto: screenshot/richardlugner.at

    Die Homepage www.richardlugner.at.

Share if you care.