Stranzl denkt an Karriereende

11. Februar 2016, 11:49
83 Postings

Vertrag des Innenverteidigers läuft mit Saisonende aus

Mönchengladbach – Martin Stranzl wird seine Profikarriere wohl nach dieser Saison beim deutschen Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach beenden. "Die Tendenz geht in die Richtung, dass im Sommer Schluss sein wird", sagte der 35-Jährige im Sportschau-Club der ARD.

Stranzl hatte zuletzt im Bundesliga-Heimspiel gegen Werder Bremen (5:1) sein Comeback nach langer Verletzungspause gegeben. Der Vertrag des Innenverteidigers läuft mit Ende der Saison nach fünf Jahren aus. Im März wird es laut Stranzl ein Gespräch mit Sportdirektor Max Eberl geben.

Der frühere Kapitän soll dem Klub erhalten bleiben, auch wenn er nicht weiterspielt. "Martin Stranzl hat definitiv eine Zukunft in Mönchengladbach. Wo und in welcher Rolle, das werden wir sehen", sagte Eberl.

Stranzl begann seine Karriere beim SV Güssing, wechselte 1997 zu 1860 nach München, von 2004 bis 2006 war er beim VfB in Stuttgart engagiert, bevor er bis 2010 für Spartak Moskau auflief. Für das ÖFB-Nationalteam absolvierte er 56 Länderspiele zwischen 2000 und 2009 und erzielte dabei drei Treffer. (sid, red, 11.2.2016)

Share if you care.