Palermo wieder auf Trainersuche

10. Februar 2016, 17:25
6 Postings

Argentinier Schelotto nach einem Monat am Ende, er war in der laufenden Saison der bereits dritte Coach der Sizilianer

Palermo – US Palermo sucht zum dritten Mal in der laufenden Saison einen neuen Trainer. Wie am Mittwoch bekannt wurde, muss der Argentinier Guillermo Barros Schelotto den sizilianischen Klub nach nur einem Monat wieder verlassen, weil er keine ausreichende Trainerlizenz besitzt. Die Leitung der Mannschaft hatte bereits in den vergangenen Wochen Interimscoach Giovanni Tedesco übernommen.

Palermo teilte am Mittwoch mit, man berate nun, wie es weitergehen soll. Die Sizilianer, die unter ihrem Präsidenten Maurizio Zamparini ohnehin für häufige Trainerwechsel berüchtigt sind, sind damit erneut auf der Suche nach einem neuen Coach.

Im November 2015 hatte Palermo bereits Giuseppe Iachini entlassen, der das Team in die Serie A zurückgeführt hatte. Im Jänner musste dessen Nachfolger Davide Ballardini nach 62 Tagen im Amt seinen Abschied nehmen und Schelotto wurde installiert.

Zamparini tauschte damit bereits zum 30. Mal seit seinem Amtsantritt vor etwas mehr als 13 Jahren den Coach aus. Nach dem Aufstieg im Vorjahr steckt Palermo derzeit als Tabellen-15. in den unteren Tabellenbereichen fest. (red, 10.2. 2016)

  • Palermo-Zampano Zamparini braucht wieder einmal einen Trainer.
    foto: ap/bruno

    Palermo-Zampano Zamparini braucht wieder einmal einen Trainer.

Share if you care.