TV- und Radiotipps für Donnerstag, 11. Februar

11. Februar 2016, 06:00
posten

Berlinale-Eröffnung, Akte X, Schauplatz über Leben mit Mindestsicherung und Brennpunkt über IS und Friedensengagement

19.20 LIVE
Eröffnung der Berlinale 2016 Anke Engelke, Cécile Schortmann und Rainer Maria Jilg kommentieren die Eröffnung des Berliners Filmfests. Bis 21.00, 3sat

20.15 SERIE
Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI Agent Mulder und Scully sind wieder ein Paar – rein dienstlich, versteht sich. Ihre gemeinsame Vergangenheit holt sie jedoch immer wieder ein und machen diese Serienwiederaufnahme zu einem sehenswerten Revival. Bis 21.00, ORF 1

fabianpohl trailers+

21.05 DISKUSSION
Inside Brüssel Gäste von Peter Fritz: Peter Kaiser (Landeshauptmann von Kärnten), Franz Obermayr (FPÖ), Valentina Pop (Wall Street Journal) und Shakuntala Banerjee (ZDF). Die Themen: 1) Europa in der Schuldenfalle. 2) Flüchtlinge: Jeder für sich allein. 3) Feiern mit ungutem Gefühl. Karneval in Deutschland, Fasching in Österreich. Bis 21.55, ORF 3

21.05 TALK
Fingerzeig Deutschlands erste Talkshow in Gebärdensprache. Gestaltet wird sie von einer offenen TV-Redaktion aus jungen, großteils gehörlosen, Menschen. Sogenannte Voicings sorgen dafür, dass auch hörende ZuseherInnen den spannenden Diskussionen folgen können. Bis 21.35, Okto

21.00 SO SCHÖN
Der englische Patient (The English Patient, USA 1998, Anthony Minghella) Ralph Fiennes ist Graf Almásy, Gentleman-Abenteurer in kurzen Hosen; Colin Firth ist Geoffrey Clifton, ein Technokrat im Dienst der englischen Krone. Beide sind Flieger, und beide lieben Kristin Scott Thomas. Anthony Minghellas Adaption des gleichnamigen Romans von Michael Ondaatje. Neun Oscars. Bis 23.35, 3sat

koolasss

21.05 REPORTAGE
Am Schauplatz: Leben in der Hängematte? Wer in Österreich in Not gerät und kein verwertbares Vermögen hat, bekommt Geld vom Staat – die sogenannte bedarfsorientierte Mindestsicherung. Das sind 837 Euro im Monat für eine Person oder 1256 für Paare. Die Kritik an den Beziehern will nicht aufhören: "Die wollen ja nichts hackeln, die machen es sich in der sozialen Hängematte bequem!" Wie man man wirklich mit knapp 840 Euro im Monat lebt. Bis 22.00, ORF 2

21.55 MAGAZIN
Im Brennpunkt: Kalif des Terrors Abu Bakr al-Baghdadi führt den "Islamischen Staat", der unter anderem für die jüngsten Anschläge in Paris verantwortlich ist. Er meidet öffentliche Auftritte, meldet sich stattdessen per Audiobotschaft zu Wort und liefert auf diesem Weg religiöse Rechtfertigung für Gewalt und Terror. Bis 22.25, ORF 3

22.15 TALK
Maybrit Illner: Schlachtfeld Syrien – wer stoppt Krieg und Flucht? Gäste: Ursula von der Leyen (CDU), Dietmar Bartsch (Die Linke), Ben Hodges (Kommandierender General des US-Heeres in Europa), Andreas Zumach (Journalist), Fred Kempe (Atlantic Council) und Dominic Musa Schmitz (Autor). Bis 0.30, ZDF

22.20 DISKUSSION
Talk im Hangar 7: Im Waffenwahn – Müssen wir uns selbst schützen? Gäste von Helmut Brandstätter: Raoul Wagner (Jurist und Waffenbefürworter), Saskia Hold (Initiatorin der Petition "Waffenschein für Frauen"), Wilhelm Bubis (Waffendesigner), Stefan Junker (Psychologe) und Andreas Pilsl (Landespolizeidirekter Oberösterreich). Bis 23.30, Servus TV

22.25 DISKUSSION
60 Minuten.Politik ORF-3-Chefredakteur Christoph Takacs und Profil-Innenpolitikchefin Eva Linsinger diskutiert mit Vertreterinnen und Vertretern der Parlamentsparteien über das österreichische Pensionssystem. Zu Gast sind Johann Hell (SPÖ), Gertrude Aubauer (ÖVP), Dagmar Belakowitsch-Jenewein (FPÖ), Judith Schwentner (Die Grünen), Gerald Loacker (Neos) und Robert Lugar (Team Stronach). Bis 23.30, ORF 3

22.30 MAGAZIN
Eco Themen des Wirtschaftsmagazins: 1) Diskussion um Mindestsicherung: Was wird wirklich ausbezahlt. 2) Tor zum Osten: Was Konzerne nach Österreich zieht. 3) Größtes Holzhochhaus der Welt: Wie der Wald zum Baustoff wird. Bis 23.05, ORF 2

23.05 TALK
Stöckl Mit Liedermacher Herman van Veen, Journalistin Susanne Scholl, Schauspielerin Hilde Dalik und Christian Haller – er zog als Freiwilliger in den Krieg gegen den IS. Bis 0.10, ORF 2

0.35 ELEND
Die Schmutzigen, die Hässlichen und die Gemeinen (Brutti, sporchi e cattivi, I 1976, Ettore Scola) Eine veritable italienische Gaunertruppe in den Slums von Rom zeigt uns Scola da: Zuhälter, Tagediebe, dreckige Matronen bevölkern den Film, und von weit drüben sieht man noch den Petersdom – die fromme Antithese zu diesem "satirischen" ersten Kreis der Hölle. Bis 2.25, Arte

cg entertainment

Unsere Radiotipps für Sie:

14.05 MAGAZIN
Von Tag zu Tag: Manfred Schmutzer Der Mitbegründer und langjährige Vorstand des Instituts für Technik und Gesellschaft an der Technischen Universität Wien, ist zu Gast bei Andreas Obrecht. Bis 14.40, FM4

18.25 MAGAZIN
Journal-Panorama: Mexiko außer Kontrolle: Wo kriminelle Kartelle das Land regieren Entführungen, Erpressungen, Morde – seit vielen Jahren fordert der mexikanische Drogenkrieg seine Opfer. Mehr als 100.000 Menschen sind seit 2006 gestorben, mindestens 25.000 wurden verschleppt. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN
Dimensionen: Work around the clock. Was uns zur Arbeit treibt Mehr als jeder Zehnte ist mittlerweile zum Workaholic mutiert, schätzen Psychologen. Solche Menschen schießen mit ihrem Arbeitspensum weit über das zum Leben nötige hinaus. Und das kann verschiedene Gründe haben, wie Guido Meyer in dieser Sendung zu erklären versucht. Bis 19.30, Ö1

19.30 MUSIK
Stimmen hören: Anna Netrebko 2016 Der Vorstoß ins dramatische(re) Verdi-Repertoire, mit Troubadour-Leonore, Giovanna d’Arco, Lady Macbeth war nur der Anfang. 2016 steht Anna Netrebko vor ihrem ersten Wagner-Rollendebüt als Elsa im Lohengrin in Dresden, eine erste Norma taucht am Horizont auf. Chris Tina Tengel hört voraus. Bis 21.00, Ö1

21.00 INTERVIEW
Im Gespräch: David Grossmann Renata Schmidtkunz im Gespräch mit dem israelischen Schriftsteller. Kommt ein Pferd in die Bar, lautet der Titel seines neuesten Romans. So beginnen Witze. So beginnen jüdische Witze. Dovele ist Grossmanns neuer Held, ein Komödiant, der für eine gute Pointe alles gibt. Bis 22.00, Ö1 (Doris Priesching, 11.2.2016)

Share if you care.