Im Test: Schuhputzcremes

Ansichtssache14. Februar 2016, 14:00
131 Postings

Von Honoré de Balzac stammt die Erkenntnis: "Ein guter Beobachter sieht am Zustand der Schuhe, mit wem er es zu tun hat." Also gilt es, vorab zu handeln, um die Contenance in allen Lebenslagen zu wahren

Bild 1 von 6
foto: lukas friesenbichler

Glanz & Glorie

Allein das Einkaufsvergnügen auf der Mölkerbastei in Franz Schuberts Dreimäderlhaus rechtfertigt den Preis. Zum Ambiente kommt noch die hohe Qualität der cremigen Schuhpaste, die feinstes Leder gleichzeitig pflegt und imprägnierend schützt, dazu. Stichwort Wertbestand, Tradition und Nachhaltigkeit. Ideal für diejenigen unter uns, die sich auch Schuhwerk vom eigenen Leisten leisten können (und wollen).

Ludwig Reiter Schuhcreme, 9 Euro

6 von 6 Punkten

weiter ›
Share if you care.