111,9 Millionen Zuschauer verfolgen Super Bowl

9. Februar 2016, 08:59
2 Postings

Finale bricht aber nicht bisherige Rekorde

Los Angeles – Der Super Bowl am Sonntagabend wurde von 111,9 Millionen Fernsehzuschauern verfolgt – etwas weniger als in den beiden vorangegangenen Jahren. Das Finale der American-Football-Liga wurde in 54,3 Millionen Wohnungen geschaut, wie das auf die Ermittlung der Einschaltquoten spezialisierte Unternehmen Nielsen am Montag mitteilte.

Vergangenes Jahr hatten 114,4 Millionen Zuschauer zum Super Bowl zugeschaltet, während es im Jahr davor 112,2 Millionen waren.

Bei dem 50. Super Bowl im Levi's Stadion in San Francisco setzten sich am Sonntag die Denver Broncos mit 24:10 gegen die Carolina Panthers durch. Laut Nielsen wurden während des Spiels 16,9 Millionen Nachrichten von 3,8 Millionen Nutzern auf dem Kurzbotschaftendienst Twitter abgesetzt. (APA, 9.2.2016)

Share if you care.