Leiche aus Tiroler Inn geborgen

8. Februar 2016, 16:21
12 Postings

Geschlecht laut Polizei "nicht mehr bestimmbar" – Obduktion für Dienstag angeordnet

Innsbruck – Eine Leiche ist am Montagnachmittag aus dem Tiroler Inn bei Innsbruck geborgen worden. Sie war im Wasser getrieben, teilte die Polizei der APA mit. Das Geschlecht der unbekannten Person sei "nicht mehr bestimmbar", da sie schon länger im Wasser gewesen sein dürfte. Ursprünglich war die Polizei von einer männlichen Leiche ausgegangen. Die Todesursache war vorerst unklar.

Für Dienstag wurde eine Obduktion angeordnet, hieß es. Es werde "in sämtliche Richtungen ermittelt", erklärte die Exekutive. Eine "unbeteiligte Person" hatte die Leiche im Inn bemerkt. Die Leiche wurde von der Feuerwehr aus dem Wasser geborgen. (APA, 8.2.2016)

Share if you care.