Lernspielzeug-Fusion: VTech kauft LeapFrog

8. Februar 2016, 11:13
1 Posting

Smartphones und Tablets machen Herstellern zu schaffen

Lernspielzeug der Marke LeapFrog kommt künftig vom größeren Rivalen VTech. Die Übernahme kostet die Firma aus Hongkong rund 72 Mio. US-Dollar (64,27 Mio. Euro, wie sie am Wochenende ankündigte. LeapFrog aus Kalifornien hat einen der bekanntesten Markennamen bei Lernspielzeug. Aber die Konkurrenz von Smartphones und Tablets in Kinderhänden macht gerade der gesamten Branche zu schaffen.

Bei Leapfrog fiel der Umsatz zuletzt in dem Ende September abgeschlossenen zweiten Geschäftsquartal um über 40 Prozent auf 67,2 Mio. Dollar. Dabei fiel ein Verlust von 34 Mio. Dollar an.

Negative Schlagzeilen nach Hack

VTech war Ende vergangenen Jahres in Negativschlagzeilen geraten, nachdem es unbekannten Hackern gelang, in Datenbanken für sein Lernspielzeug einzubrechen. Dabei waren Profile von fast 6,4 Millionen Kindern betroffen, die Informationen zu Namen, Geschlecht und Geburtstag enthalten. In den ebenfalls betroffenen 4,8 Millionen Eltern-Accounts wurden unter anderem E-Mail-Adressen, verschlüsselte Passwörter und Postanschriften gespeichert. (APA, 8.2.2016)

Share if you care.